Montag, Oktober 14, 2019

Die CDU Wilnsdorf hat im Rahmen ihrer Haushaltsklausurtage viele wichtige Themen besprochen. Es gilt, wichtige Infrastruktur sachgerecht und modern in die Zukunft zu führen. Dass dafür auch Geld in die Hand genommen werden muss, ist allen Beteiligten klar.

Für den Bereich der freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Wilnsdorf konnte die CDU feststellen, dass wir gut aufgestellt sind. „Wir sind froh und dankbar, dass wir in allen Ortsteilen schlagkräftige Löschgruppen haben, die motiviert und gut ausgebildet ihren ehrenamtliche Dienst tun“, ist sich der Fraktionsvorsitzende, Stephan Hoffmann, sicher. „Auch die technische Ausstattung in der Gemeinde Wilnsdorf ist auf gutem Niveau und wird, je nach Bedarf, immer wieder angepasst, das bestätigen uns auch immer wieder Feuerwehrleute vor Ort, mit denen die CDU regelmäßig das Gespräch sucht und somit nah dran ist.“

Allerdings zeigen sich im Laufe der Jahre Bedarfe in Bezug auf die Feuerwehrgerätehäuser. Allein durch veränderte Vorschriften hat sich der Platzbedarf in den einzelnen Feuerwehrgerätehäusern enorm verändert. Dazu soll es im kommenden Hauptausschuss einen Bericht geben, den die CDU mit Spannung erwartet.

Die CDU Wilnsdorf will dazu mit der Feuerwehrführung ins Gespräch kommen und hat diese zu einer Sonderfraktionssitzung zum Thema Feuerwehr im Januar eingeladen. Dort sollen dann auch gemeinsam mit den Verantwortlichen Ideen besprochen werden, wie Missstände verbessert oder behoben werden können. Die Zusage ist bereits eingegangen, „ wir freuen uns auf die Möglichkeit, aus erster Hand Informationen zu erhalten“, so der Fraktionsvorsitzende, „diese Gespräche führt die CDU in regelmäßigen Abständen, um gut informiert zu sein und aktiv zu unterstützen, dass unsere Feuerwehr für die nächsten Jahre gut aufgestellt ist.“

20171122k

Feuerwehrgerätehaus Wilnsdorf

Kürzlich besuchte die CDU-Fraktion Wilnsdorf die Firma Eferest GmbH im Gewerbegebiet in Anzhausen. Geschäftsführer Ulrich Blaschke begrüßte die Teilnehmer im Besprechungszimmer und präsentierte zunächst die Historie des Unternehmens. Der familiengeführte Betrieb produziert neben dem Standort Anzhausen auch in Wilnsdorf-Wilden.

Als einer der führenden Druckbehälterhersteller beliefert das Unternehmen Kunden weltweit. Eindrucksvoll führte Herr Blaschke das breite Warensortiment vor. Neben Hochdruckbehältern in Kugel- und Flaschenform, Sandstrahl- und Sonderbehältern gehört auch die Rohrformtechnik  zu den vor Ort hergestellten und angebotenen Produkten. Die Anwendungen der Druckbehälter ist sehr vielfältig z.B.  für die Offshore Industrie, Marinetechnik, Hydraulik und Oberflächentechnik weltweit. Selbst in Vergnügungsparks wie der Ferrari World Park Abu Dhabi oder der Heidepark nutzen die Behältertechnik für Ihre Attraktionen der Fa. Eferest GmbH. Alle diese unterschiedlichen Produkte werden von den 50 Mitarbeitern des Unternehmens ausschließlich am Standdort Wilnsdorf produziert.

20171001k

CDU-Fraktion beim Firmenbesuch der Firma Eferest GmbH in Anzhausen

Weiterlesen: Besuch bei der Firma Eferest GmbH in Anzhausen

 

Die seit Ende 2016 laufenden Bemühungen der CDU Wilnsdorf, speziell der CDU Ortsunion Rudersdorf, werden nun von Erfolg gekrönt. Anfang 2018 bezieht der Discounter -Penny-, die zurzeit leerstehenden Räume des ehemaligen Aldi-Markts in Rudersdorf.

Durch die Neuansiedlung des Discounters wird die Einkaufskraft der Wilnsdorfer Bürger insgesamt neu belebt. Nach einigen schwierigen Verhandlungen wird der Wunsch der Bürger nun Realität.

Hier gebührt der Bürgermeisterin Christa Schuppler besonderer Dank. Unermüdlich hat sie hat sie sich für eine Neubesetzung der leerstehenden Räume eingesetzt. Nun siedelt sich ein neuer Discounter an. Wir bedanken uns bei allen Beteiligten und wünschen dem neuen Lebensmittelanbieter einen guten Start. Wir heißen ihn in der Gemeinde Wilnsdorf herzlich willkommen.

20170928

Wir freuen uns, wenn hier wieder die Lichter angehen.

Bürgermeisterin

Landratskandidat

Christa Schuppler
Arne Fries
c.schuppler a.fries
icon www icon insta icon fb icon www

Landtagsabgeordnete

Bundestagsabgeordneter

Anke Fuchs-Dreisbach Volkmar Klein

a.fuchsd

v.klein

icon insta icon fb icon www

icon insta icon fb

 

 

Abgeordneter EU

Bundeskanzlerin

Peter Liese
Angela Merkel

p.liese

a.merkel

icon insta icon fb icon www

icon insta icon fb icon www

 

 

instagram logo

facebook logo

Quelle: www.cdu-si.de

Quelle: www.CDU.de & www.cdu-nrw.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok