Freitag, Dezember 06, 2019

Antrag gem. Geschäftsordnung § 3 zur nächsten Ratssitzung am 05.12.2019
hier: Ausrichtung einer Gesundheitsmesse im Jahr 2020

Sehr geehrte Frau Schuppler,

eine veränderte Altersstruktur der Bevölkerung macht auch vor der Gemeinde  Wilnsdorf nicht halt. Immer mehr Bürgerinnen und Bürger sind auf medizinische und pflegerische Hilfe angewiesen. Das breit gefächerte Angebot an Hilfsmaßnahmen wird in entsprechenden Beratungen dargestellt, oft bleiben aber Fragen offen.

Aber auch junge Menschen geraten in Notsituationen, in denen man sich oft eine schnellere Information von Institutionen, Gruppierungen, Apotheken, Krankenkassen etc. wünscht. Wie und wo man sich in Wilnsdorf den verschiedenen Anforderungen zum Thema Fitness, Sport und auch gesunde Ernährung nähern kann, wäre eine weitere Frage.

Die CDU Fraktion beantragt deshalb, zeitnah eine umfassende Messe „Rund um die Gesundheit“ zu planen und in und um die Festhalle herum zu veranstalten.

Mit freundlichen Grüßen

Antrag gem. § 3 der Geschäftsordnung zur nächsten Ratssitzung am 05.12.2019
hier: Schaffung von Bauplätzen

Sehr geehrte Frau Schuppler,

nachdem nun der Neubau der Grundschule Wilnsdorf mit großer Mehrheit und auf Empfehlung des Schulausschusses vom Rat beschlossen wurde, ergibt sich für die CDU Fraktion die Frage nach der weiteren Verwendung des jetzigen Schulareals.
Die CDU Fraktion stellt sich vor, dass nach dem Umzug des Schulbetriebes in die neu zu erstellende Schule am Höhwäldchen und dem Abriss des alten Gebäudes auf diesem Areal Baugrundstücke ausgewiesen werden können.

Die CDU Fraktion stellt daher folgenden Antrag:
Das Grundstück „Vorm Brand“ wird nach Abriss der alten Grundschule zusammen mit weiterem verfügbarem Grundbesitz der Gemeinde im angrenzendem Bereich in zu veräußernde Baugrundstücke beplant. Die Planung sollte zeitgleich mit der des Schulneubaus zwecks Zeitersparnis erfolgen.

Mit freundlichen Grüßen

Antrag gem. § 3 der Geschäftsordnung zur nächsten Ratssitzung am 10.10.2019
hier: Verkehrsspiegel für die Ortsteil Wilgersdorf, Hauptstraße/In den Eichen

Sehr geehrte Frau Schuppler,

immer wieder kommt es in dem oben genannten Bereich zu unübersichtlichen, gefährlichen Verkehrssituationen.

Von der Einmündung der Straße In den Eichen in die Hauptstraße ist die Hauptstraße im Verlauf Ortsausgang in beide Richtungen sehr schlecht einsehbar, wie auch die beigefügten Bilder bestätigen. Meistens müssen die Verkehrsteilnehmer aus Richtung In den Eichen aufwärts kommend und abbiegen möchten in die Ortsmitte oder in Richtung Wilnsdorf, gut einen halben Meter auf die Hauptstraße fahren, um den fließenden Verkehr einsehen zu können.

Ein Verkehrsspiegel könnte hier für deutlich mehr Sicherheit sorgen!

Wir beantragen daher die Errichtung eines Verkehrsspiegels, der diesen gefährlichen Bereich deutlich entschärfen würde.

Mit freundlichen Grüßen

20191003aa k

Bürgermeisterin

Landratskandidat

Christa Schuppler
Arne Fries

c.schuppler

a.fries

icon www

icon insta icon fb icon www

Landtagsabgeordnete

Bundestagsabgeordneter

Anke Fuchs-Dreisbach Volkmar Klein

a.fuchsd

v.klein

icon insta icon fb icon www

icon insta icon fb

 

 

Abgeordneter EU

Bundeskanzlerin

Peter Liese
Angela Merkel

p.liese

a.merkel

icon insta icon fb icon www

icon insta icon fb icon www

 

 

instagram logo

facebook logo

Quelle: www.cdu-si.de

Quelle: www.CDU.de & www.cdu-nrw.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.