Antrag gem. § 3 der Geschäftsordnung für die nächste Ratssitzung am 28. März 2019
hier: Erweiterung Stellplatzangebot Bahnhof Rudersdorf

Sehr geehrte Frau Schuppler,

2014 ist die Park and Ride Anlage (Flurstück 107) vor dem Bahnhof in Rudersdorf fertig gestellt worden. Nun, 5 Jahre nach der Fertigstellung, lässt sich festhalten, dass die Anlage sehr gut angenommen wird. Auch aus dem Wilnsdorfer Umland, insbesondere dem Netpherland, finden sich viele Pendler dort ein.

Mittlerweile ist die Nutzung deutlich gestiegen. Immer mehr Menschen pendeln von Rudersdorf mit dem Zug zu ihren Arbeitsstätten oder auch den Berufsschulen. Zwangsläufig fehlen nun Stellplätze. Pendler,  die keinen Parkplatz mehr bekommen, stellen ihre Fahrzeuge auf der Fahrbahn und dem Gehweg ab. Dies führt besonders zu einer Gefährdung von Fußgängern und erschwert dem Anlieferverkehr für die Firma Oehmetic die Durchfahrt.

Viele Bürgerinnen und Bürger, aber auch Pendlerinnen und Pendler haben sich an die CDU Wilnsdorf gewandt; der Tenor der Gespräche ist immer gleich: Können nicht mehr Stellplätze eingerichtet werden?.

Im Zuge einer Ortsbesichtigung ergibt sich für die CDU die Möglichkeit, das Stellplatzangebot auf den Flurstücken 477 bis 488 zu erweitern. Einen detaillierten Lageplan entnehmen Sie bitte der Anlage. Hier könnten viele neue Stellplätze geschaffen werden, die nicht nur zur Verkehrssicherheit, sondern auch zur Attraktivität des Bahnhofs beitragen können.

Entsprechend lautet unser Antrag: Die Gemeindeverwaltung wird beauftragt, durch Planung und Ausführung der Maßnahme  (Baurecht) eine entsprechende Stellplatzerweiterung zu schaffen.

Mit freundlichen Grüßen

Stephan Hoffmann, Fraktionsvorsitzender

aa20190227 k
(Zum Vergrößern anklicken)

aa20190227 tim k
(PDF-Auszug hinterlegt - bitte bild anklicken)

Bildmaterial zeigt die stets gut besetzten Park&Ride Parkpätze am Rudersdorfer Bahnhof und die mögliche Erweiterungsfläche im Straßenüberblick im Bereich hinter dem Bahnhofsgebäude