Ab Winterfahrplan 2017/2018 hält wieder jeder Zug des Personenverkehrs auch an Sonntagen in Rudersdorf, so die Verlautbarung der ZWS-Geschäftsstelle Siegen. Massive Kritik aus Bürgerschaft und Politik sorgten für ein Umdenken hin zu einer entsprechenden Fahrplanänderung.

20170726k

Erfreuliches Ergebnis nach Initiative im letzten Jahr gegen die Streichung des Haltestopps am Rudersdorfer Bahnhof

Ortsvorsteher Jochen Brenner (CDU) zeigt sich hocherfreut über diese Nachricht. Sein unermüdlicher Einsatz an der Seite der Wilnsdorfer Verwaltung führte zu vielen Verhandlungsgesprächen mit der ZWS. Seine Beschwerdeführung in der Öffentlichkeit über Radio, TV und Presse sowie die Mobilisierung von ca. 300 Bürgerinnen und Bürger zu einer Protestdemonstration am Rudersdorfer Bahnhof spiegeln sich nun in dem gewünschten Ergebnis wider. Jochen Brenner dankt allen Beteiligten und Unterstützern, die mit ihm für dieses erreichte Ziel gerungen haben.

Stephan Hoffmann

Vorsitzender