Donnerstag, Oktober 22, 2020

Großes Interesse an bildender Kunst zeigten kürzlich einige Mitglieder der CDU Fraktion Wilnsdorf bei einem Besuch der Galerie Camino im Ortsteil Flammersbach.

Herr Berner führte die Gruppe durch lichte, helle Räume, ausgestattet mit seinen Werken aus verschiedenen Schaffenszeiten. Erklärende Worte des Künstlers zu seinen Bildern und Skulpturen gaben neue Ansichten und eröffneten interessante Blickwinkel.

Neben der Darstellung seiner eigenen Kunstobjekte gibt der Galerist auch anderen Künstlern Gelegenheit zur Präsentation ihres künstlerischen Schaffens in Sonderausstellungen. Und wie es sich für einen Altmeister der bildenden Kunst gehört, bietet Herr Berner auch immer wieder Workshops für Interessenten an. Hierbei vermittelt er seine Erfahrungen, sein Wissen und ermuntert zu kreativem Handeln. Man darf gespannt sein, welche weitere Projekte in der Galerie Camino angestoßen werden. Ein Besuch lohnt sich immer.

Sichtlich beeindruckt verabschiedeten sich die CDU’ler und wünschten dem Künstler weiterhin viel Erfolg.

20190926k

Wir wünschen einen guten Start in die Sommerferien

 

Antrag gemäß § 3 der Geschäftsordnung zur nächsten Ratssitzung am 11.07.2019
hier: Tempo 30 Zone in Flammersbach

Sehr geehrte Frau Schuppler,

wir beantragen die Verlegung eines Ortsschildes, mit der die „30er“ Zone in der Kaan-Marienborner-Straße im Ortsteil Flammersbach beginnt.

Bisher biegen die Autofahrer, wie auch der reguläre Busverkehr, von der Flammersbacher Straße kommend in die Kaan-Marienborner-Straße ein. Da eine Geschwindigkeitsbegrenzung erst nach ca. 100 Metern erfolgt, beschleunigen die Auto- und Busfahrer  erfahrungsgemäß bis zu diesem Schild.

Da die Kaan-Marienborner-Straße durchgehend sehr schmal ist, müssen die Fahrer bei Gegenverkehr regelmäßig auf den Gehweg ausweichen, häufig auch zurücksetzen. Die bestehende 30er Zone ist hier und auch für die gesamte sich anschließende Ostlandstraße somit sehr sinnvoll, um Gefährdungen insbesondere für Kinder zu vermeiden. Eine Umsetzung des Schildes würde auch die Gefahren für die Bewohner der neuen Wohnhäuser vermindern, da die bisherige Beschleunigung gerade an dieser Stelle entfallen würde.

Die CDU Fraktion beantragt aufgrund dieser Umstände die Erweiterung einer 30er Zone für die gesamte Länge der Kaan-Marienborner-Straße.

Mit freundlichen Grüßen

Stephan Hoffmann, Fraktionsvorsitzender

Bürgermeisterin

Landratskandidat

Christa Schuppler
Arne Fries

c.schuppler

a.fries

icon www

icon insta icon fb icon www

Landtagsabgeordnete

Bundestagsabgeordneter

Anke Fuchs-Dreisbach Volkmar Klein

a.fuchsd

v.klein

icon insta icon fb icon www

icon insta icon fb

 

 

Abgeordneter EU

Bundeskanzlerin

Peter Liese
Angela Merkel

p.liese

a.merkel

icon insta icon fb icon www

icon insta icon fb icon www

 

 

instagram logo

facebook logo

Quelle: www.cdu-si.de

Quelle: www.CDU.de & www.cdu-nrw.de

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.